Einen neuen Artikel erstellen
Forums-Blog - m. i. s. o.-Blog

... F O R U M

Erstellt 10.11.2015 18:22 von marietta 10.11.2015 18:22 In der Kategorie Allgemein.

... neues Thema, so mal ganz allgemein!!
... ich bin ab dem 21.11. sicherlich wieder aktiv, agil und penetrant dominant
... aber auch demokratisch genug, um die Frage zu stellen

... wie machen wir hier weiter??
... oder machen wir überhaupt weiter??

... mir würde etwas fehlen!
... worauf ich aber verzichten kann, zukünftig auch will, ist auf eine selbsternannte Deutschlehrerin, die den moralischen Zeigefinger auf all die richtet
... die ihrer Meinung nicht entsprechen
... die sich in pseudo-psychologischen Beobachtungen gegen Tourette, Demenz und andere Krankheitsbilder öffentlich abfällig äussert
... die kein gutes Haar an H4, Obdachlosen und weiteren sozialen Minderheiten lässt

... was ich nicht mit mir, meiner Herkunft und Erziehung vereinbaren kann, vor allem auch nicht will
... ist die tägliche Konfrontation, dass alle israelischen Juden potenzielle Terroristen sind, ausser denen, die sich in öffentlich zitierbaren Artikeln pro Palästina äußern
... auch würde ich gern auf diese allgemeine Islam-Glorifizierung verzichten

... was ich ich nicht möchte, will, mag, ist dass mir irgendwer, egal wie nah er/ sie mir einmal stand
... erklärt, wie mit welchen Themen ich dieses kleine familiäre Forum leite oder moderiere

... um es ganz deutlich zu machen, gefällt mir eine location nicht, oder die Leute, Menschen, die darin verkehren
... dann sehe ich von weiteren Besuchen ab
... und mache keine tägliche Stippvisite mit bevormundenden Kommentaren
... und erkläre, wie scheußlich hier alles ist!!

... also !! ... Ideen erwünscht!! ... bzw. Akzeptanz meiner Vorstellungen!!
... oder ich beschränke mich wirklich auf`s Katzen kraulen, Rosen züchten
... und erinnere mich gern hin und wieder an die gute alte Zeit, in der wir **Alten** noch Spaß miteinander hatten!!



Weiterlesen
34 Kommentare

Deutschland im Chaos

Erstellt 03.11.2015 07:01 von marietta 03.11.2015 07:01 In der Kategorie Allgemein.

Chaos in Europa, Chaos in Deutschland

Für mich unfassbar, vor allen die, die sich im Netz tagtäglich echauffieren, wie wenig Hilfsbereitschaft wir zeigen, all die aufzunehmen, die ihre Heimat verlassen haben.
Der Flüchtlingsstrom reisst nicht ab, die Erwartungshaltung der Geflohenen wird größer, der Anspruch, die Forderungen auch.
Deutschland gibt uns ein Dach über den Kopf, Deutschland gibt uns Arbeit, wir können studieren, wir können kostenlos unsere Krankheiten behandeln lassen
http://www.spiegel.de/video/suche/index....inge+25.10.2015
Was mir nicht klar ist, der Austausch von Informationen, wie großartig dieses Land ist, was soviel Dreck vor der eigenen Tür zu beseitigen hätte, funktioniert bestens, die Informationen auf demselben Weg, was sich hier tatsächlich abspielt, dringen aber nicht durch.

Zitat
**Wir haben diese Probleme hier nicht erwartet!**


An all die, die sich täglich als Retter der geplagten Menschheit aufspielen, mein Appell!
Anstatt zu meckern und zu fluchen, Schuld zu erteilen, wie wäre es damit?
Die Stunden, die hier von all denen im Netz verbracht werden, um andere zu beschimpfen und zu diffamieren, sollten ihre Zeit, ihre Fähigkeiten, gerade bezogen auf ihre beredte Technik in der Anwendung der deutschen Sprache denen zu widmen, die davon wirklich profitieren würden oder könnten.
All die Selbstgerechten sollten denen ein Dach über den Kopf zur Verfügung zu stellen, bei freier Kost und Logis, für dessen Rechte sie sich hier jeden Tag auf Neue einsetzen.
Tisch und Bett, Kühlschrank, Herd und Badezimmer zu teilen, anstatt anklagend und verurteilend den mahnenden Zeigefinger zu heben und die zu kritisieren, zu verurteilen, zu beklagen, die erheblich mehr tun, als man selber bereit zu tun ist.
Keine/r von denen, wirklich keine/n den/die ich kenne, bietet sich im Aufnahmelager in ihrer nächsten Umgebung, in Krankenhäusern, beim Kinderschutzbund an, tatkräftig zu unterstützen! Ein paar Stunden Deutschunterricht, ein wenig Küchenarbeit, Hilfe bei den Verfahren…
Man kann sich hier melden http://www.aktion-deutschland-hilft.de/d...re-ehrenamtler/
Wenn man mehr tun möchte, als das, was auf sämtlichen Plattformen vermissend angeprangert wird!

.



Weiterlesen
6 Kommentare

Der Teufel steckt im Detail?

Erstellt 04.04.2015 16:50 von samar 04.04.2015 16:50 In der Kategorie Allgemein.

So kurz vor Ostern, dem hoechsten Kirchenfest, mag es unpassend sein, den Teufel in den Mund zu nehmen. Dennoch - wir muessen darueber reden. Gerade noch so die Kurve gekriegt, nach Haengen und Wuergen gelang doch noch ein Abkommen zwischen der USA und dem Iran.
Die folgende Euphorie in Teheran ist verstaendlich. Berechtigte Hoffnung auf ein baldiges Ende der Sanktionen und einen wirtschaftlichen Aufschwung.
Lange Gesichter dagegen in Tel Aviv.

"Der Teufel steckt im Detail." Israel sieht ihn schon kommen. "Israels Sorgen sind ernst zu nehmen. Israels fuehlt sich ringsum bedroht. Vom Iran und seinen Marionetten. Wird diese Bedrohung auch noch nuklear aufgeruestet, kann Israel damit nicht leben."
Worte des Klaus Kleber, ZDF. Erhard Arendt nennt ihn, wie ich meine zu Recht -, das Sprachrohr des Netanjahu. Ich nenne es Meinungsmache und Manipulation.

Ganz anders dagegen eine Stimme aus Israel, ein einsamer Rufer, Uri Avnery, seines Zeichens Friedensaktivist. Er gibt ein "schockierendes Bekenntnis" ab, und macht sich damit nach eigenen Worten zu einer abartigen Person in Israel. Der Friedensaktivist bekennt, dass es ihm unmoeglich ist, Furcht zu entwickeln, die iranische Bombe mache ihn nicht "hysterisch".
Auslaendische Experten sagen, Israel habe einige hunderte Atombomben (Schaetzungen schwanken zwischen achtzig und vierhundert.)
Avnery: Israelische Idioten - und davon gibt es einige, sagen, die iranischen Fuehrer sind nicht normal. Sie sind Verrueckte. Religioese Fanatiker. Sie werden die totale Vernichtung riskieren, nur um den zionistischen Staat auszuloeschen.
Derartige Ueberzeugungen sind das Ergebnis jahrzehntelanger Daemonisierung, Iraner - oder wenigstens ihre Fuehrer - werden als untermenschliche Schurken dargestellt. Die Realitaet zeigt uns anderes.
Diese zeigt uns dagegen, dass die Fuehrer des Iran sehr nuechterne, sehr berechnende Politiker sind. Vorsichtige Haendler im Stil des persischen Bazars. Sie nehmen keine unnoetigen Risiken auf sich.
Der revolutionaere Eifer der fruehen Chomeini- Zeit ist laengst vorueber und nicht einmal Chomeini selbst haette im Traume daran gedacht, etwas zu tun, das einem nationalen Suizid dermassen nahe kommt.
(Im Uebrigen hat Deutschland der israelischen Marine erst letzte Woche wieder ein hochmodernes Unterseeboot geliefert.
Unter den Bedingungen des Abkommens zwischen den USA und dem Iran, die gerade ausgehandelt wurden, gibt es mindestens 10 Jahre Zeit, bevor der Iran in die Endphase der Produktion der Bombe eintreten koennte.
Avnery hat einen ausserordentlich guten Rat.:
"Nutzt die Zeit, die uns noch bleibt. Nutzt bitte die Zeit, um FRIEDEN zu schliessen.

So recht mag Avnery nicht glauben, dass Netanjahu der Mann ist, der es versteht, die Zeit zu nutzen.
Wenn Gott will, kann sogar ein Besenstil schiessen.



Weiterlesen
2 Kommentare
Blog Kategorien RSS-Feed abonnieren Beliebteste Blog-Artikel Neueste Blog-Artikel Letzte Kommentare der Blogs
  • ... F O R U M
    ... oooch Gil, er hätte auch schreiben können ... Pack schlägt sich, Pack verträgt sich!! ... ich meine, das würde für einen Menschen mit einem IQ unter 10 doch verständlicher sein!! ... wollen wir alle das Thema mal wieder ruhen lassen! ... die Jungs aus dem anderen Blauen haben nämlich wirkli... Weiterlesen
  • ... F O R U M
    Zeige einem schlauen Menschen einen Fehler und er wird sich bedanken. Zeige einem dummen Menschen einen Fehler und er wird dich beleidigen. (Laotse) Weiterlesen
  • ... F O R U M
    So, mal schauen was aus meine zeilen auf der andere seite gebastelt wird Weiterlesen
  • ... F O R U M
    Weist du uni, ich mochte so etliche da drin. Irgendwann wird es etwas 'vertrauter' trotz unterschiedliche ansichten. Man 'liest' vielleicht etwas zwischen die zeilen. Wer weiss auch nicht immer richtig, nur ein bisschen bemühen würde hilfreich sein. Bedeutet nicht das man sich alle dolle lieb haben... Weiterlesen
  • ... F O R U M
    Ich will nicht klugscheißen oder so Uni, das tut Oase schon auf der blaue seite. Es geht hier nicht um meinungsfreiheit oder so meine ansicht nach, sondern es geht um eine schöne zeit die beide irgendwie nachtrauern. war auch schön dort! Wäre der Ton etwas, sanfter. Nur das liest sich nicht männli... Weiterlesen


Xobor Xobor Blogs